Aus einer künstlerisch angehauchten Familie stammend, habe ich mich schon immer für verschiedene Arten der Bildenden Künste begeistert.

Dazu gehörte irgendwann auch das Malen mit Licht.

Meine fotografische Reise begann daher vor mehr als 20 Jahren, als ich meine erste analoge Spiegelreflexkamera geschenkt bekam. Damals lagen vor allem die Reise- und Landschaftsfotografie in meinem Fokus.

2007 erfolgte mein Umstieg auf die digitale Fotografie.  

Da meine Hunde und meine Pferde eine weitere Leidenschaft von mir sind, kam meine Kamera immer mehr in diesem Bereich zum Einsatz.

Somit wurde die Tier- und Naturfotografie zu meinem neuen Schwerpunkt.

Inzwischen bin ich neben- und freiberuflich als Fotojournalist unterwegs und arbeite auch für Agenturen.


Näheres dazu:

http://www.nik-fotografie.de/