Im Mai 2011 hat sich ein lang ersehnter Traum erfüllt und bei uns sind 8 Rhönschafe eingezogen.

In schweißtreibender Arbeit bei Temperaturen von knappen 30°C haben wir Pfosten gesetzt, Zäune gezogen, Tore gezimmert und so vieles mehr...immer das Bild vor Augen, wie schön mal alles aussehen wird.

Es ist ein himmlisches Fleckchen Erde, auf dem man seine Ruhe vor dem beruflichen Alltag findet und ich denke, den Schafen gefällt es dort auch.

Im Juli wurde dann unser Trainingsareal fertiggestellt und somit haben wir hier die Möglichkeit, an unseren eigenen Schafen mit den Hunden zu trainieren.

Cody übernimmt hier sehr gerne die Hausmeisterarbeiten wie den täglichen Kontrollcheck, ob noch alles in Ordnung ist.

Blue findet es grandios, jetzt hier an "seinen" Schafen arbeiten zu können und würde das seiner Ansicht nach am liebsten jeden Tag morgens und abends tun.

Hauptsächlich aber arbeiten wir auch an den alltäglichen Dingen wir Wasser auffüllen, Umpferchen, Zäune kontrollieren etc...Schafe bewegen steht nicht immer auf dem Programm!

An dieser Stelle ein HERZLICHES DANKESCHÖN an meinen Mann, der mich bei vielen Arbeiten rund ums Schaf tatkräftig unterstützt!

EDIT: Im Januar 2012 haben wir unsere Schafherde mit ein paar schnuckligen Waldschafen aufgestockt!

Inzwischen haben wir einen Gesamtbestand von ca 30 Schafen, welche uns auch Seminare mit auswärtigen Trainern ermöglichen. Näheres dazu unter NEWS .